Zwitter kurzer Auftritt

Was geschah?

Die Ente ist diplomiert worden. Hat auch ordentlich dafür gehackelt und darf stolz sein.

Die Ente hat weiter gehackelt. Managern Kaffee serviert (wie sie das hasst), sich selbst einen serviert und gemeint “Schwamm drüber”.

Die Ente hat versucht eine prezi Präsentation zu machen. Und nach vier Stunden bemerkt, das ist ein Schmarren und nichts für alte Leute. Wieder auf eine langweilige Powerpoint zurückgegriffen. (Ich mag Powerpoint nicht mehr, seitdem mein Mailfach mit esoterischem Powerpointpräsentationsklumpert verstopft ist.)

Die Ente hatte ein schönes Wochenende mit bügeln und schlafen, essen und anderem verbracht.

Ach ja, die Ente war auch beim Friseur und hat sich über einen Artikel von Vera Russwurm geärgert. “50 und sexy wie noch nie”. Ok, die Frau schaut gut aus, macht blöde Sendungen und das seit 30 Jahren, ist stangldürr weil sie angeblich einen guten Stoffwechselumsatz hat (sicherlich gelogen!) und sagt, sie hat deshalb keine Falten, weil sie sich konsequent jeden Tag abschminkt. Wieso fragt man sie nicht, warum sie vor 10 Jahren viel älter ausgesehen hat wie heute? Zum Beispiel hier. Es sei ihr vergönnt. In 10 Jahren sieht sie aus wie ein Klon von Michael Jackson.

19 Kommentare

Eingeordnet unter Die Welt

19 Antworten zu “Zwitter kurzer Auftritt

  1. George

    Oha, die Ente beim Friseur (hierzuland sagen bzw. schreiben sie ja Frisör). Wie schaust jetzt aus? A Büldl wäa nett! The Duck ist sozusagen very busy mit ihren Präsentäischns. Reichts denn jetzt wenigstens für den roten Flitzer?

  2. gratulation!
    hab dich schon vermisst.
    ad Prezi, ich hätte es mir angeschaut, aber check ich auch nicht
    ad Vera russwurm. das war sicher nicht so schlimm wie der Sextalk mit Ewald Stadler in News. Hab mir wieder mal News gekauft. ich weiß, dieser Trash. aber doch noch um Spuren intelligenter wie Österreich oder HEute.
    Die Vera ist so dürr, weil sie den Kühlschrank voller Cottage Cheese hat. Auch wenn der aus OÖ-Milch hergestellt wird, auf dauer mag man den auch nicht.

  3. @rufus: Ich kenne Neid so gut wie gar nicht.
    Es ist nur so, wenn du dich herumschaust und jede zweite, oder dritte Frau hat sich in Ungarn einen Atombusen operieren lassen und die Falten wegspritzen lassen, etc. dann kommt man sich ziemlich deppert vor, wenn man zu seinem Normalbusen und seinen Falten steht.
    Sehr beeindruckt hat mich die Werbung mit Karl Merkatz wo er nackt in einem Fass steht. Anfangs habe ich geschluckt, wegen des gealterten Körpers und dann wuchs plötzlich ganz große Hochachtung für ihn, sich so zu zeigen. Dieser Mann ist in seiner Mitte und da möchte ich auch bleiben. Frau Vera R. ist mehr beim Schönheitschirurgen zu Hause als in ihrer Mitte. Und wenn das so ist, dann soll sie dazu stehen. Mit 50 hat man einfach Falten und wer den ganzen Tag nichts isst, ist stangldürr. Ich mag nicht geschenkt mit ihr tauschen!

    @George: Bei uns tät man schon auch gerne Frisör schreiben, aber das will mir nicht über die Finger (schrullig und alt). Wie schau ich aus? Wie immer! :-D
    Und leider verdient es sich nicht so schnell diesen schönen Flitzer.

    @weltbeobachterin: Danke! :-D
    Prezi kapier ich schon. Ich bin auch vier Stunden daran gesessen, wollte es abspeichern und dann hieß es, es gibt einen Fehler in der Kompatibilität. Dann hätte ich fast die Nerven geschmissen.
    Sextalk und Ewald Stadler? Hat er denn keinen, weil er darüber sprechen muss?

  4. Ich wollte schon eine Vermisstenanzeige aufgeben -> kein getwittere, kein geblogge :)
    Was für ein Diplom hast du jetzt? Ich weiß, ich bin schrecklich neugierig *klimper*

    P.S. Vera Russwurm ist Lichtjahre davon entfernt schön zu sein.

  5. Na denn, Gratulation zum Diplom – welchem auch immer :-)
    Und wer, um Himmelswillen, ist Vera R.? *g*

  6. Aber Jeanne Moreau, die ist schön. Und traut sich auch noch in ihren Achtzigern zu Nacktszenen, Chapeau! (jetzt weiß ich nicht mal, ob sie nicht auch schon abgelebt ist; gestern abend habe ich Philippe Noiret in seinem letzten Film gesehen und wie einen alten Freund begrüßt, aber der ist auch schon drei Jahre unter der Erde… *seufz*)

  7. Alle fragen nach deinem Diplom, ich nicht, bin ja nicht neugierig. Aber wissen tät ich es schon gern, möchte dir ganz herzlich gratulieren.

  8. tatortkrimi

    Hallooo, Fräulein Ente, für mich bitte auch einen Kaffee, mit heißer Milch bitte! :>> (diplomierte Kellnerinnen? Sowas gibt’s bei euch?)
    Ich sehe Vera Russwurm hier zum ersten mal, und wie die sonst so ist, weiß ich natürlich auch nicht, aber eine besonders schöne Frau ist sie nicht. Normal eben. Es würde ihr gut zu Gesicht stehen, wenn sie nicht immer ihre Zähne so blecken würde, aber wer verhält sich schon normal, wenn er andauernd fotografiert wird.

  9. Gaugi

    jetzt bin ich schockiert. warum interessierst du dich für vera russwurm?

    du kennst doch ihr niveau und ärgerst dich noch immer über sie? die dame hat glück mit ihrem äusseren, aber man kann sie sicher nicht als top-journalistin bzw. -moderatorin bezeichnen. wie auch immer, ein hingucker ist sie auch wieder nicht.
    auf jedenfall ist sie kein massstab und keine benchmark. ergo, vergiss sie und ihre artikel.

    gratulation zum diplom. (das ist ne benchmark)

  10. @Bulgariana: Das würde ja fast eine Diskussion lostreten, wer oder was ist wann und wie schön?
    Ich bin ja eher bescheiden und bezeichne einen Menschen als schön, wenn er es von innen her ist. Für mich seelische Schönheit wichtiger als ein straffer Busen. :-)

    @Gerlinde: Hihi, keiner kennt sie und sie hat so hohe Einschaltziffern (sagt sie und der ORF).

    @Wolfram: Ich merk mir ja keine Namen von Schauspielern und musste nachgoogeln. Jetzt habe ich sie im Kopf und weiß auch, sie lebt noch.
    Bei den alten Filmen hatten die Charakterköpfe noch Chance herauszukommen. Diese neue Kameraführung bleibt ja keine zwei Sekunden auf einem Gesicht. tzzz…

    @Wienermädel: Danke! :-)

    @Gschamster Diener, Herr Tatortkrimi. Wollen Sie einen kleinen oder einen großen Kaffee, als Kapuziner, als Verkehrter, als Melange?

  11. @Gaugi: Mal gleich vorweg: Vera R. macht eine Sendung mit hohen Einschaltziffern. Ob mich der Inhalt ihrer Sendung interessiert sei dahingestellt, ich finde es in einer gewissen Weise bewundernswert, wenn man für die Quote alles macht. Das zeigt schon von einer ziemlichen Zielstrebigkeit. Und auch Unsicherheit, wenn man nicht zu seinen kleinen Korrekturen steht, die man an seinem Körper vornimmt.
    Die Erwähnung von Vera R. ist kein Wahnsinnsthema, sondern lediglich, was ich mir dabei denke, wenn ich so etwas lese.
    Danke – na ja benchmark, egal ist eine für mich. :-)

  12. michaela

    Verstehe die Aufregung nicht ganz.
    Frau R. ist trotz ihrer Quoten eher eine Randerscheinung. Da sie ja ursprünglich ausgebildete Ärztin ist, ist ihre Vorliebe für ärztliche Schönheit irgendwie nachvollziehbar. Um es einmal deutlich zu sagen: keine andere Berufsgruppe treibt so Missbrauch mit ihren Körpern wie die lieben Ärzte.

  13. gratuliere gratuliere ~/~ ist die ente jetzt diplPR?

  14. @Lreporter: Alles was gut und teuer ist: Auch zertifiziert …. ;-)

  15. @michaela: Halb so viel Quote wie ein Tatort.
    Die Aufregung besteht nur deshalb, weil sie es leugnet. ;)

  16. Kannst ja viel erzählen, von wegen Friseur und so – man sieht ja nüscht!

  17. Aha, deshalb trägt die Avatar-Ente einen Diplom-Pappdeckel und unterm Flügel eine Pergamentrolle. Bloss der Talar fehlt. Gratuliere nachträglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s