hirntschechern

Seit heute alleine im Zimmer. Nicht gerade unangenehm. Man kann das Fenster aufmachen und das Licht aufdrehen wann man will, geht somit seinem Egoismus schön nach. Ganz wichtig, man muss nicht reden, wenn man nicht will, sondern geht seinen Gedanken nach = hirntschechern. Verstrickt sich in seinem Gedankenwirrwarr und muss ganz schön daran arbeiten, die Maschen wieder zu lösen. Ist trunken von der Vergangenheit und dem Blick in die Zukunft. Dann ist aber Besuch da, oder es findet sich eine andere Ablenkung, wie zum Beispiel der benachbarte Herr Seehund.

Es grünt die orange Ente zufrieden!

About these ads

9 Kommentare

Eingeordnet unter Nicht kategorisiert

9 Antworten zu “hirntschechern

  1. fein, entchen, ich mag diesen zustand auch sehr…hirntschechern…
    ein älteres beispiel schau mal hier:
    https://mono8no8aware.wordpress.com/2011/06/10/gedanken-am-morgen/

  2. Herrschaftszeiten, fühl dich dort nicht so wohl! Das klingt ja bald so, als wolltest du im Spital bleiben. o.o

  3. Gute Besserung, aber da schließe ich mich der Vorschreiberin an: schnell raus da!

  4. Na schön, dass Du Dich schön mit dem Seehund befreunden konntest :D

  5. @finbars: tut manchmal gut! und ich merke, ich hatte mir dafür die letzten monate keine zeit genommen. ;-)

  6. @turboh’frau: Wohlfühlen im Spital? Niiie! Steh shon in den Startlöchern.

  7. @richensa: danke, bin schon so gut wie weg! :-)

  8. @rufus: Gut, dass der Seehund zu den großen Zähnen auch ein lautes Organ hat. So lange ich ihn draußen höre, stell uch mich schlafend und verlasse nicht den Raum. ;-)

  9. joulupukki

    Oh, Frau Ente war krank? Mir entgeht so viel im Gezeitenschwurbel 8-/ Nu, denn freu ich mich umsomehr, dich wieder wohlauf zu wissen! Und so solls fürderhin auch bleiben, bittscheen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s