was machenis danas?

Das ist keine Kunstsprache, die mitunter sehr interessant klingen kann.
Dieser Satz entstammt aus der Sprache der „Krocha“.
Noch immer Bahnhof? Ja, aber bitte, es sind doch jedermann die Neonkappln aufgefallen, die so komisch auf dem Kopf sitzen, als wäre das Kappl zu klein. Seit Herbst gehen sie im Einheitslook auf der Mariahilfer Straße auf und ab. Sogar Burschen genieren sich nicht, ein rosa Kappl aufzusetzen, um damit einfach nur lächerlich auszusehen. Aber wie haben wir als Teenager ausgesehen? Meine Mutter regte sich immer über meine komische Farb-, Muster- und Materialzusammenstellung meiner Kleidung auf. Außerdem war der Mittelscheitel für mich ganz typisch. Mutti sagte dazu Poposcheitel, oder Muttergottes-Scheitel.

Nun die Krocher fallen nicht nur durch ihre Sprache und die Neonkappln auf, sondern auch durch ihren Tanz. Ein ganz eigener soll das sein, der „Jumpstyle“ – ich kenn ihn nicht. Aber vielleicht gibt es dazu einmal ein Video auf der eigenen HP, die anscheinend noch im Aufbau begriffen ist.

Wer wissen will, was diese Jugendbewegung auszeichnet, liest in der Presse (Textausschnitt unten), oder geht auf die Webseite www.krocha.at

Typisch Wien auch die Sprache: „Oida“ beendet fast jeden Satz, „bombä“ ist, was gefällt, und „fiiX“, was sicher ist. Eher sinnfrei dagegen: „Bam“. Ergänzt wird das Vokabular durch eine Kunstsprache, bei der Groß- und Kleinbuchstaben durcheinanderpurzeln und Laute getauscht werden (etwa „b“ statt „p“). Endgültig unverständlich ist die Kombination mit dem „Jugodeutsch der Balkancommunity“, so Szenekennerin Ivana Martinovic. Aus „Was machen wir heute?“ wird: „was machenis danas?“

Übrigens ein Wörterbuch findet sich hier, daraus auszugsweise:
Oida – Satz/Wortergänzung (egal in welchem Fall), zu Beginn und am Ende eines jeden Satzes/Wortes oft auch mitten in einem Satz.
Es gibt noch eine Steigerungsform: :-))
bam – sinnlose Phrase, oft zu finden in Verbindung „bam oida“
und das beste:
Durch das Auswechseln von Buchstaben wird ein „Ich liebe dich“ zu „lüp dich“ verunstaltet.

I pax afoch net!

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter stadtgeschichten

2 Antworten zu “was machenis danas?

  1. entegutallesgut

    Was n wie, heast oida bam!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s