Spanferkel am Spieß

mit einem riesigen Weitling voll Krautsalat und knusprig gebratenen Speckwürfel, eine Pyramide Erdäpfelknodel, schönen braunen, glänzenden Saft kübelweis und dazu ein Glas kühlen Welschriesling.

Das will ich schon den ganzen Tag. Es fliegen die knusprig, gebratenen Spanferkel links und rechts ohne Flugerlaubnis vor meinen
Augen herum. Ich habe Hunger, Hunger, Hunger und unbändigen Gusto.

Ich werd noch hin dabei.
Als Nachspeise Somloer Nockerl mit Schlag und einen Schuss vom neugekauften Schokoladelikör von Zotter.
Das jetzt und sofort, sonst geh ich schlafen!

3 Kommentare

Eingeordnet unter befindlichkeiten

3 Antworten zu “Spanferkel am Spieß

  1. Geh bitte, red nix von Krautsalat. Hier in der Firma wird heute der Bluttank entleert – es stinkt grad dermaßen, als ob mindestes tausend faule Krautköpfen herumliegen tatätaten – mir hebelt es fast den Magen aus …..

  2. entegutallesgut

    Darf’s ein Spanferkel dazu sein? 😉
    Bluttank? Arbeitest du in einer Blutwurstfabrik? Oder vielleicht gar bei einer Blutbank, die Mördergeld mit Blutplasma macht und dann alles wieder wegschüttet?
    Mein unbändiger Hunger hat sich gestern gelegt, ich habe in den Polster geweint und bin dann traumlos weggeschlafen. 🙂

  3. Weder Blutwurstfabrik noch Blutbank, aber der Besitzer verdient trotzdem ein Mördergeld 🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s