Singen statt pfeifen

Manchmal bin ich richtig selbstverliebt und zwar dann, wenn ich die Ironie der Wiener präsentiert bekomme.

Auf manchen eigenartigen Stellen wie Toiletten, oder dunklen Ecken in Lokalen, liegen Gratis-Postkarten auf. Sie stammen von einer Firma, die freecard heißt. Ganz ist für mich nicht schlüssig, wofür diese Karten produziert und aufgelegt werden. Jugendliche sammeln sie, spülen sie im Klo runter, falten sie, um einen wackligen Tischfuß zu unterstützen, oder horten sie zu Hause, bis Muttern einen leichten Anfall bekommt und alle in Bausch und Bogen in den Kübel steckt.

Der Text dieser Postkarten ist immer originell und auch witzig.
Eine Karte schnappte ich mir vorgestern. Ich fand die Ironie darin so herrlich und zeige sie einmal. Schön langsam wird es ja richtig ernst mit der Fußball EM.

Seit gestern gibt es eine Hotline für EM-Interessierte. Ich wüsste nicht, warum ich dort anrufen sollte, außer meinen Unwillen zu äußern. Das werde ich aber nicht machen, nur weil ich Fußball wie die Pest hasse, sondern sehr kooperativ und verständnisvoll auf das Ende des Remmidemmis warten.
Dann noch die Plastikbecherverordnung in Klagenfurt, in Wien wurde sie noch nicht durchgesetzt, oder habe ich das verschlafen? Plastic things for plastic people. Mir graut schon jetzt davor, wenn Wien das auch übernimmt. Meinen Kleinen Schwarzen in einem Papierhäferl zu trinken, wäre schlimm. Ok, eigentlich egal, ich geh sowieso nicht aus dem Haus.

Ich wer narrisch!
Ein Fußball als Urne und der Sarg in Vereinsfarben.

13 Kommentare

Eingeordnet unter Die Welt

13 Antworten zu “Singen statt pfeifen

  1. Furchtbar. Ich werde den Kopf einziehen und den Blog 3 Wochen dichtmachen bis die EM vorbei ist.

  2. die WKÖ hat angeblich ein Heftchen mit Tipps ausgegeben, welche Lieder Lokale spielen sollen, damit aggressive Fans nicht Radau machen sollen.
    Es wird also gut vorgesorgt. :))

  3. Ob die Hotline schon die ersten Fussballergebnisse hat? 😉

  4. @lamiacucina: Ach ja, ihr steckt ja auch voll im Fieber. Sind die Schweizer vermutlich bessere Fußballer als die Österreicher. 😉
    Vielleicht gibt es eine Fußballknödel-Kreation von dir?

    @weltbeobachterin: Die Schwarzen machen mich komplett fertig. :-)) Ob die Gehrer mit der Querflöte spielt?
    Ich schlage vor: Heile, heile Gänschen, es wird bald wieder gut….

  5. Ja, die Österreicher sind an letzter Stelle. Das weiß die Hotline sicherlich schon. :-))

  6. Ich habe die Hotline angerufen! Sie meint es gibt schon Emmentalerknödel in ausgesuchten Lokalen. Diese Info ist geheim. 😉

  7. Emmental? Du meinst die Schweizer planen eine Knödelrevolution?
    Ich lege sofort einen Vorrat mit Mozartkugeln in Plastikbechern an. Ich will für alle Eventualitäten gerüstet sein.

  8. Gehrers Flötenspiel, glaub ich wirkt nicht beruhigend. Eher deeskalierend schätz ich mal.
    und auch sonst niemand von der ÖVP-Stubenmusik. (Wer war den da noch dabei? außer Schüssel und Molterer)

  9. Erklärt mir bitte einer den Unterschied zwischen beruhigend und deeskalierend? 🙂

  10. ui, Gerlinde ich wollte schreiben, eskalierend. momentan stolper ich gerade dauernd über die Fehler. Vor allem seit ich über Fehler gebloggt habe.

  11. Deswegen schreibe ich immer wurrlert, weil da kann man sich nicht irren.
    @weltbeobachterin: Wer noch bei der Hausmusi dabei war? Da fragst aber jetzt ziemlich gach. Ich habe keine Ahnung. Es waren maximal 7-8 Leut, die da gesungen haben, aber wer noch dabei war – keine Ahnung!

  12. Auf Plakaten zu sehen: Die Schweizer sind Europameister
    Also wozu das ganze Gschtürm ? EM08 abblasen und ich, mitten in der Fanzone wohnend, hab meine Ruhe und brauch mir das Zeug nicht anzusehen und schon gar nichts darauf zu kochen.

  13. Aha ich sehe, da haben sie einen Blinden und einen Lahmen als austragende Nationen zusammengetan. 0:4 gegen Deutschland ist auch nicht gerade überragend. 😀
    Mitten in der Fanzone lebe ich nicht, aber ich werde während der EM sicher nicht in die Innere Stadt gehen. Ich mag Massenansammlungen dieser Art nicht. Und was sich leider immer wieder bewahrheitet: Die Fußballfans sind sehr ausgelassene, laute Menschen mit wenig Benehmen, um das einmal vornehm auszudrücken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s