Tagesarchiv: April 13, 2008

Das nenn ich Brutalität!

Nein, nicht Simmering Kapfenberg, wie es einst Qualtinger ehrfurchtsvoll erwähnte, aber am Radweg Weiterlesen

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter ente on tour

Hundeleben

Gerade sah ich einen Ausschnitt im dt. Fernsehen über Restaurants, die über einen eigenen Hundekoch verfügen.
Da röstet der eigens Fleisch, vermischt es mit Reis und Karotten (warum müssen Hunde Karotten fressen?), steckt auf die Seite eine Krauspetersilie und setzt obenauf ein Tomatenröschen aus Tomatenschale. Das wird wohl das erste sein, was der Hund mit der Schnauze vom Teller kickt.

Irgendwie treibt das Haustierwesen recht eigenartige Blüten.
Ich mag Haustiere! Ich hatte Meerschweinchen, Katzen und würde ich am Land leben noch anderes Getier, aber es war immer Getier und Vierbeiner, nie ein menschähnlicher Gefährte.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Die Welt