Hundeleben

Gerade sah ich einen Ausschnitt im dt. Fernsehen über Restaurants, die über einen eigenen Hundekoch verfügen.
Da röstet der eigens Fleisch, vermischt es mit Reis und Karotten (warum müssen Hunde Karotten fressen?), steckt auf die Seite eine Krauspetersilie und setzt obenauf ein Tomatenröschen aus Tomatenschale. Das wird wohl das erste sein, was der Hund mit der Schnauze vom Teller kickt.

Irgendwie treibt das Haustierwesen recht eigenartige Blüten.
Ich mag Haustiere! Ich hatte Meerschweinchen, Katzen und würde ich am Land leben noch anderes Getier, aber es war immer Getier und Vierbeiner, nie ein menschähnlicher Gefährte.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Die Welt

6 Antworten zu “Hundeleben

  1. Nun ja, auch Hunde sind von Natur aus nicht reine Fleischfresser und brauchen deshalb Nudeln oder Reis. Karotten dienen hauptsächlich als Magenfüller – außerdem kosten die ja so gut wie nix 🙂

  2. Und machen riesiggroße Hundshaufen aus weicher Konsistenz. ! :-))

  3. Nicht wirklich, wenn es der Hund gewöhnt ist. Aber das ist ein unendliches Thema, denn was vorne hineingefressen wird, muss halt hinten wieder raus 🙂

  4. ich find es pervers, dass Viecher so verzärtelt werden und anderswo verrecken Kinder.

  5. Du hast es sehr genau auf den Punkt gebracht!
    Irgendwie läuft im Moment etwas falsch in unserer Gesellschaft. Die Leut rennen mit drei Hundsviechern auf der Leine durch die Stadt und wollen aber keine Kinder. Na ja …

  6. ja, das stimmt. Dann gibts Hundefrisiersalons, eigene Tierfriedhöfe (Ok, wir haben unsere Katzen auch immer begraben) und demnächst dürfen die Viecher erben. Aber irgendso ein verrückter Römer, ich glaub das war Caligula hat sein Pferd zum Konsul ernannt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s