Koriander

Meine Sorgen sollte man haben, ich gebe es mit gesenktem Haupt zu.

Heute kommen Gäste und nachdem ich mich gestern endlich durchgerungen hatte, was ich kochen
werde (ich steckte zwischen unzähligen Kochbüchern, handgeschriebenen Rezepten, kurzen Webrecherchen, etc.) ist die Einkaufsliste fertig. Gleich mache ich mich auf die Socken. Wieder einmal ist mein größtes Problem Koriander in Wien zu bekommen. Naschmarkt, alles klar, dort gibt es ihn immer, ist aber so weit vom Schuss. Vis-à-vis habe ich ganz neu einen türkischen Supermarkt, der wirklich viel zu bieten hat, aber Koriander ist nicht in deren Küche und somit wird es auch nicht verkauft. Jetzt werde ich noch schnell schauen, wo es chinesische Märkte gibt, die in meiner Nähe sind und dann mache ich mich auf die Socken.
Letztes Jahr habe ich mir einen Koriander im Blumentopf gekauft, um diesem Problem aus dem Weg zugehen, der ist mir aber jämmerlich zugrunde gegangen. Einem Freund ebenso, er sagte, der hält sich kaum im Topf. Falls jemand Tipps hat, wie ich meine Misere lösen kann, der soll sich bitte melden. Seitdem ich Zitronengras einfriere und kaum mehr out-of-stock bin, gibt es an jeder Ecke diese Stangen, wenn ich dann einmal weiß, wie ich das Korianderproblem löse, wächst das vermutlich an jeder Hausecke.

Morgenbetrachtung:
Heute ist der letzte Tag für Winterreifen.
Über 30% der Partner spionieren im Schriftverkehr ihrer Partner, wie mails, sms, etc.
Der italienische Michael Jackson ist wieder an der Macht, ich weiß ehrlich gestanden nicht, ob ich viel davon halten soll.
Beim Pressehaus steht seit 30 Minuten der Verkehr total und ich glaube, die Stimme, die das bei Ö3 gemeldet hat, kenne ich.

Ach ja, Menüplan für heute:
Tom Yam Gung Suppe, je nach Hauptgang entweder mit Garnelen, oder mit Huhn. Eventuell auch eine Abwandlung als scharfe Kokossuppe, das entscheide ich kurzfristig, wenn ich koche.
Grüner Spargelwok mit Sesamfilet (wenn ich schönen Thunfisch im Ganzen bekomme, dann mache ich ein rosa gebratenes Thunfischsteak, sonst wird es ein Schweinsfilet)
Geschichtetes Erdbeer-Mascarpone-Trallala (Traum find ich so dumm, weil wäre es kein Traum, dann würde ich meine Gäste zu McDonalds einladen)

Hihi, neuester Krochawitz:
Was wünscht sich ein Krocha zu Weihnachten?
Christ, bam!

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter befindlichkeiten

2 Antworten zu “Koriander

  1. Dein Korianderproblem kenne ich. Mein Gemüsehändler weiss dass und hat frische Ware oft(nicht immer) spontan parat. Ansonsten hilft nur vorbestellen.

    Übrigens Thunfisch würde ich auch jederzeit bevorzugen.

  2. Ha, ich bin gestern noch fündig geworden (http://www.qype.com/place/133916-YIP-Asia-Supermarkt-Wien), habe aber dann doch meinen Menüplan komplett umgekrempelt und einen Zwiebelrostbraten gemacht.
    Den Wok gibt es heute. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s