Einen „Tuscher“ haben …

soll ich, wenn ich dieses Stöckchen bearbeite.
Macken, das Wort gibt es bei uns nicht, daher übersetzte ich es frei.

Grundsätzlich bin ich fehlerlos, besonders wenn ich schlafe, daher suche ich krampfhaft nach Fehlern und finde ganz leicht ein paar.

  1. Bin ein Abendmensch und kann daher bis ewiglange aufbleiben, stehe grundsätzlich in der Früh ungern auf, selbst wenn ich einmal früher im Bett war.
  2. Brauche etwa eine Stunde nach dem Aufstehen, bis ich frühstücken kann. Das ist mir aber unter der Arbeitswoche nicht wert, deswegen früher aufzustehen, weil ich eben kein Morgenmensch bin – siehe 1.
  3. Muss alles gelesen haben, daher stapeln sich bei mir Postwurfsendungen und Zeitschriften bis ich sie zerlesen habe.
  4. Muss alles bügeln, bis auf Unterwäsche und Socken. Ich mag, wenn Wäsche gebügelt im Kasten liegt und liebe es in gebügelte Bettwäsche zu schlüpfen, ja auch nur für das eine Mal.
  5. Bin manchmal öfter immer wieder gerne stets aufbrausend, aber nur um Dampf abzulassen und dann habe ich alles vergessen, während mein Gegenüber gerade in Fahrt ist, mit mir zu streiten und ich das Interesse daran verloren habe. (Ich weiß, das ist unfair, aber ich kann mich nicht um alles kümmern.)
  6. Mache Urlaub ungern an gleichen Plätzen. Daher immer die Frage: „Warst du da schon einmal? Nein, ok, dann können wir hinfahren.“
  7. Ergänzung: Ich sammle Sand!

Oh, ich dachte ich bekomme keine 5 Eigenheiten zusammen und nun habe ich schon sieben und könnte noch 7 weitere ungschaut aus dem Ärmel schütteln. 🙂

Habt Spaß an meinen Spinnereien und verbrennt diesen Stock, oder nützt ihn, wie auch immer.

Dandu – jetzt samma quit! 😉

Gestern wieder zum x-ten mal diesen Film gesehen. Ich liebe ihn und er passt zu diesem Stock!

Die größte Macke ist eigentlich Stöcke zu verbreiten – falls mich wer fragen sollte und auf mein Urteil Wert legt.

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter befindlichkeiten

8 Antworten zu “Einen „Tuscher“ haben …

  1. Karl H.

    Ich muß feststellen, daß Du mir sehr ähnlich bist! Diese Eigenschaften treffen auch auf mich zu,außer Bügeln!
    Punkt 7 (Sand) verstehe ich nicht.

  2. Überall wo Meer, nehme ich Sand mit, fülle ihn in Flaschen und stelle sie im Badezimmer auf. Das ist dann um mein Fernreiseweh zu stillen.

  3. Das sind doch total tolle Macken! Ich bin auch ein Nachtmensch und ich habe immer einen Stapel Bügelwäsche. Ich bügel sogar die Babywäsche. Außerdem habe ich noch einen ganz großen Stapel Schlechte-Gewissen-Zeitschriften, die darauf warten, gelesen zu werden.

  4. @rike: Danke, das habe ich auch noch nie gehört, die Macken wären genial. 🙂 Willkommen im Teich!

  5. Sand 2 cm hoch in die Badewanne geschüttet gäbe sicher ein Badeerlebnis mit Meerfeeling. Wie man den Ablauf dann wieder sauber kriegt, weiss ich nicht.

  6. @lamiacucina: Das nennt sich dann Peeling und gibt es schon in der Dose zu kaufen. 😉

  7. Ob Tuscher oder Klescher is auch wurscht.

    5. kenn ich auch sehr gut.

  8. @weltbeobachterin: Man versteht sich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s