Keiner ist keinem auf den Schlips getreten

Bei all den Politdiskussionen kann man ganz einfach nur mehr farbenblind werden.

Haider – ich seh schon wieder lila. Vielleicht dunkelblau, aber sicher  hellviolette Tupfen, da kann kommen wer will.

Strache – blau gestreift (eh klar), auch kreativ, denn kein Blockstreif.

van der Bellen – tutti kompletti rot, kein Streif, keine Tupfen

Molterer – rot/weiß/rot, weltbeobachterin würde sagen, aus der Großbestellung der ÖVP

Faymann – schon wieder grau

Ich habe die ganze Zeit gewartet, bis einer der Herren einpfeift und langsam vom Sessel rutscht. Der Faymann hat überhaupt fast die Patschen gestreckt.

Kassasturz am Dienstag um 14 Uhr, ich hol schon einmal mein Börsel.

Bemerkt? Strache schaut, nachdem er fertig gesprochen hat, den Haider an und Haider schaut wenn er fertig doziert hat, wiederum den Strache an. Als würden die Herren an einem gemeinsamen Strang ziehen, oder sich Anerkennung suchen wollen.

Tja, das war es dann einmal. Ich stelle fest, mich langweilt der Wahlkampf schon seit einiger Zeit. Sonntag putzen wir uns ganz fein raus, gehen wählen und danach will ich auf die Apfelstraße, das Wetter soll passen. Gibt es Tipps? In der Region sagen sie es „hiaschtlt“ zu es herbstlt.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Die Welt

6 Antworten zu “Keiner ist keinem auf den Schlips getreten

  1. Das Schöne ist: Körpersprache können sie nicht abschalten – da liest man mehr heraus als aus ihrem geschwollenen Redemanuskripten.
    Ich gehe am Sonntag die CSU verärgern.
    🙂

  2. @buchstäblich: Ich werde ein bisschen Schmäh führen bei den Wahlhelfern. 😉

  3. Nicht Kassasturz, Buchhaltersitzung und das ist er ja nun wirklich der Willi …

  4. @rufus: Da ist er dann aufgewacht, wie sie Buchhaltersitzung gesagt haben. 😀

  5. Molterer trägt ein Probemuster. Die ÖVP-Großbestellung sieht bissl anders aus.

    gerade Platter trägt die erstaunlich oft – drum ist sie mir besonders aufgefallen… wahrscheinlich kann er sich nicht soviele Krawatten leisten…
    ob es bei den Politikern eine Art Krawattentauschbörse gibt?

  6. @weltbeobachterin: Jetzt wo sie kein Leiberl mehr reißen, sind die Krawatten auch Nebensache. 😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s