City Lights ~5~

Beleuchtung, die abtörnt.

weihnachtsbeleuchtung-004 weihnachtsbeleuchtung-001

Einmal Mariahilfer Straße – klassisch seit Jahrzehnten so. Gemeinsam mit der Kärntner Straße die beliebtesten Einkaufsstraßen und damit auch die Vorreiter der Weihnachtsbeleuchtung in Wien. Vorreiter, aber auch Nachhinker, denn sie blieben in den Ideen zurück. Beide Einkaufsstraßen haben zu Weihnachten und sonst auch, so viel Charme wie ein Postkasten.

weihnachtsbeleuchtung-029.
.
.
.

Die Neubaugasse total originell mit ganz anderen Leuchtkugeln. Die Geschäftsleute beschweren sich, die Kugeln sehen aus, wie eine Klobeleuchtung. Und tatsächlich hat es ein wenig davon. Der Bezirksvorsteher meint, nein, alles nicht wahr, die Kugeln waren größer bestellt und sollten elfenbeinfarben leuchten. Dafür sind sie sehr energiesparend im Betrieb. Natürlich, alles rundherum war bereits beleuchtet und die Neubaugasse noch im Dornröschenschlaf.

Advertisements

13 Kommentare

Eingeordnet unter ente on tour, stadtgeschichten

13 Antworten zu “City Lights ~5~

  1. ab Elfenbeinfarben kann ich leider nichts mehr lesen!

  2. Und ich war erst vor ein paar Tagen in der Neubaugasse – stell dir vor wie blind ich bin, dass ich die Beleuchtung nicht mal registriert habe.

  3. Also solche Kugeln kämen MIR nicht ins Klo.

  4. So werden Klo`s beleuchtet? Interessant. Man könnte noch ein paar Neonröhren dazuhängen. Als Garnitur. 😉

  5. Die Ladenbesitzer werden etwas daran zahlen müssen und das tun sie ungern oder gar nicht. Das sieht man der Beleuchtung an.

  6. So klassisch kenne ich die Weihnachtsbeleuchtungen ebenfalls. Auch, wenn sie ein wenig antiquiert wirken, gehoeren sie doch irgendwie dazu. Und ich finde es so besser als diese aus chinesischer Produktion stammenden, multifrequent blinkenden, zuckerbunten Lichterketten. Schliesslich soll die Aufmerksamkeit ja auf die Schaufensterauslagen gelenkt werden.

  7. Da müssen aber Klos der Oberschicht gemeint sein…

    „Neubaugasse“? – das ist von 1890 aus gemeint, oder?

  8. @gDino: Ich bin zwar auch schon uralt, aber bis 1890 hab ich es noch nicht gebracht. Daher frag ich: Wie meinen?

  9. Nun, die Häuser der Neubaugasse stammen sichtlich aus der späten Kaiserzeit…

    Hier blitzt es blau vor dem Haus. Mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt; tagelang hab ich mich gefragt, ob die Feuerwehr einen Einsatz hat.

  10. @Wolfram: So schaut es in den inneren Bezirken überall aus. Häuser aus der Gründerzeit/Jahrhundertwende.
    Blaue Blitze nerven aber sehr. Da freut man sich direkt wenn Weihnachten vorbei ist, oder?

  11. Ooooh ja! Leider bleiben die wahrscheinlich was länger hängen… *seufz*

  12. Muss ich jetzt widersprechen, was „uralt“ angeht? Nö, oder?

    Kchch. – Der Dino beabsichtigte Folgendes zu kommunizieren: man sieht in der „Neubaugasse“ (bzw. auf dem Bild von ihr) Gründerzeithäuser – weshalb also „Neubau“???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s