City Lights ~6~

Es gibt auch schöne!
Sehr gelungen ist die Beleuchtung am Graben, die das Imperiale so wunderbar wiederspiegelt und unserem Klischee entspricht! Es wäre, als würde der Kaiser unter diesen Lüstern schreiten! Man verzeiht meine lieblose Bildpräsentation – aber dafür habe ich keine Zeit zu tüfteln. Wien spricht für sich! 🙂

graben1 graben2 graben3 graben5

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter Die Welt, ente on tour, stadtgeschichten

10 Antworten zu “City Lights ~6~

  1. eben, licht und schatten.. hübsch imperialer gablonzer style ;o)

  2. @Lreporter: Gablonzer Schmonz? Ich weiß nicht, von wo „wir“ das importiert haben. 😉

  3. die engelströpfchen sind schon sehr schön ~/~

  4. Ok – lasse es sprechen. Los, los, los … nun

  5. Oh, gerade gesehen – Du hast Dein Büdl nun geschafft …

  6. kein wunder, dass dort noch der kaiser schreitet, die hofburg ist ja gleich daneben!

  7. Opernballstyle fürs Fußvolk!?

  8. oh, die mag ich ja auch irrsinnig!

  9. @Lreporter: Engelströpfchen ist auch gut. 🙂

    @rufus: Ja, dank deiner Hilfe – eine TeufelsEnte.

    @herold: Womöglich ohne Kleider!

    @Dandu: Zum Opernball sind die schon wieder eingemottet – leider.

    @weltbeobachterin: Ist für meine Begriffe geschmackvoller Kitsch.

  10. ich liebe geschmackvollen Kitsch.
    normalerweise liebe ich eher dezente Sachen. aber ich liebe Weihnachtlichen geschmackvollen Kitsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s