Mango-Wintersalat

In keiner Zeit passen Früchte zu Salatblättern so gut, wie in der Winterzeit. Wenn dann noch eine gewisse süßliche Schärfe dazukommt, dann könnte ich mich sowieso eingraben.

wintersalat-013

Für diesen Salat braucht man Wintersalate wie Vogerlsalat und Radicchio (den ich gartenfrisch geschenkt bekommen habe), eventuell auch Chicoree, wer mag. Eine reife Mango kaufen, oder eine grüne steinharte Frucht nehmen und so wie eine Avocado geduldig reifen lassen. Wenn man unreifes Obst gemeinsam mit Äpfeln oder Bananen lagert, dann reifen die Früchte schneller. Dies sollte aber unter Beobachtung geschehen, denn die Äpfel strömen ein Gas aus, das den Reifungsprozess beschleunigt. Wenn die Schale der Mango leicht dem Druck des Daumens nachgibt, ist die Frucht bereit verspeist und verarbeitet zu werden.

25 dag Vogerlsalat
1 kl Radicchio
1 Mango
1/2 Granatapfel
2 TL abgeriebene Limettenschale (unbehandelt)
3 EL Limettensaft
3 EL Granatapfelsirup (oder insgesamt 6 EL Limettensaft)
4 EL Honig
1 TL Cayennepfeffer
4 Msp. gemahlener Zimt
1 EL scharfer Senf
Salz
6 EL Olivenöl

granatapfel-022Den Salat zerpflücken, oder klein schneiden, die Mango schälen und in dünne Scheiben schneiden (das geht mit dem Sparschäler recht gut) und von der Hälfte eines Granatapfels die Kerne (da schneidet man oben den Pürzel rund heraus und bricht dann die Frucht einfach auseinander). Die Granatapfelkerne zu gewinnen, ist eine harte Arbeit. Ich verwende dazu immer OP-Handschuhe, weil man sonst aussieht, als käme man von der Schlachtbank. Obwohl das Rot des Granatapfels ist wohl das schönste Rot, das es für mich gibt (nach Kirschen)!

Für die Marinade alle Zutaten in ein Glas mit Schraubverschluss füllen und kräftig schütteln. Den Granatapfelsirup, habe ich geschenkt bekommen und weiß gar nicht, ob er in Österreich erhältlich ist. Der Name Sirup verspricht sonst Süße, doch schmeckt er eher säuerlich und wird in der arabischen Küche statt Essig eingesetzt. Er ist nicht so scharf wie normaler Essig und eignet sich hervorragend gerade für Salate, die durch Früchte ein wenig einen süßen Touch haben.

Mangosalat von der Konkurrenz!

Advertisements

18 Kommentare

Eingeordnet unter küchenente

18 Antworten zu “Mango-Wintersalat

  1. Methangas strömen die Äpfel aus.

  2. Da könnte ich mich auch darin eingraben.
    Bitte um Rat – würde der Salat morgen als Vorspeise zum…nicht schrecken!…Raclette passen?

  3. ein absolut eigenständiger Mangosalat der ente ist eine Bereicherung des Speisezettels, nicht Konkurrenz. Mehr davon ! Was hat es denn im Weissweinglas im obersten Bild ? Kommt in der Zutatenliste gar nicht vor 🙂

  4. mmmhhh, eine mango (leider südamerikanische, die thailändischen und indischen finde ich viel besser) reift seit über einer woche auf dem küchenfensterbankerl vor sich hin…

  5. @weltbeobachterin: Ich dachte Etylengas. Methan sind doch die Kühe beim Furzen, oder? 🙂

    @Bulgariana: Jaaaaaa unbedingt! :-)))

    @lamiacucina: Weiß ich jetzt nicht auswendig, es gibt aber noch davon, daher melde ich mich diesbezüglich nochmals!

    @katha: Die weise Frau sorgt vor!

  6. Der „Vogerlsalat“ dürfte den Reichsdeutschen als Feldsalat bekannt sein, oder? Jedenfalls sieht das Grünzeug auf dem Teller aus wie Feldsalat.

  7. @Wolfram: Eins setzen! Bei Feldsalat schlage ich immer artig die Hacken zusammen. 😀

  8. Du schlägst die Hacken zusammen? Wieso? 8|

  9. Danke für deine Erklärungen zum Granatapfel, das ist sehr hilfreich.
    Dein Wintersalatrezept trifft genau unseren Geschmack und wird demnächst erprobt.
    Jetzt hätte ich noch eine Frage zum Sirup: ist das der gute alte „Grenadine“ der bei uns seit hundert Jahren in der Bar steht und keiner weiß warum?

    Liebe Grüße

  10. @Wolfram: Weil das zackiger ist!

    @Wienermädel: Der Grenadine ist ein Sirup, den man für Cocktails verwendet. Aber ich sag dir was, bevor er vergammelt, probier ihn einmal zum Salat. Was soll schon passieren? Eher vorsichtig, weil er eine etwas bittere Note hat! Gutes Gelingen!
    (Beim Christstollen-Cassata habe ich Granatapfelkerne dazugegeben. Da passt das Pikante sehr gut zum Süßen.)

  11. Ich danke dir für deine Tipps. Bin schon ein richtiger Grantatapfelfan. Heute gab es einen Salat, ähnlich wie deinem Wintersalat, Mango hatte ich nicht, dafür gab es Mandarinen.
    Und das Zerlegen des Granatapfels in Spalten ist ein echter Hit, ging sehr gut.

  12. @Wienermädel: Es freut mich, wenn ich dir da weiterhelfen konnte.

  13. Sophie

    Bei Bananen ist es ja so, dass Äpfel den Reifungsprozess beschleunigen. Ist das bei Mangos und anderen Früchten auch so?

  14. @Sophie: Es ist das Gas des Apfels, das den Reifungsprozess beschleunigt und das funktioniert bei allen Obst- und Gemüsesorten.

  15. Michael Reifen

    Hallo,

    bin hier zufällig gelandet.

    Sehr gut geführter Bolg, Angenehm zu lesen, man merkt das hier jemand mit viel
    Energie am werk ist. Möchte mich meinem Vorschreiber anschließen.Ist immer wieder erfreulich zu lesen das auch andere die gleiche Meinung haben.

    Weiter so.

    Gruß

    Michael

  16. @ReifenMichl: Danke für deinen Kommentar. Den Link zum Reifenhändler habe ich herausgenommen, außer ich bekomme ordentlich Provision für die von meinem Blog verkauften Reifen.

  17. Gut gebrüllt, Löwe – äh, will sagen, gut gequakt, Ente! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s