Gefüllte Neujahrsschwammerl

nicht giftig 🙂

fliegenpilz

Ich begrüße euch ganz herzlich im Neuen Jahr. Ich hoffe ihr habt alle brav Schwein gegessen (um Glück zu haben), Linsen (für Geld), einen Biskuitfisch vom Schwanz angebissen (was weiß ich warum) und rote Wäsche getragen (das habe ich heuer das erste Mal gehört) und seid vorallem gut hinübergerrutscht!

Eier hart kochen, abschrecken und die Kappe abschneiden. Vorsichtig den Dotter herauslösen und diesen gemeinsam mit einem Klecks Mayonnaise, Rahm und klein würfelig geschnittenem Schinken vermischen. In das ausgehölte Ei diese Dotter-Schinken-Mischung füllen. Paradeiser halbieren (die sind heutzutage größer als in den 70er Jahren und liegen den Eiern schwer am Kopf) und die Kerne herauskratzen. Dem Ei noch eine Dottermischung als Kopf setzen und dann den Paradeishut aufsetzen. Ein paar Mayotupferln und dann die Eier in Aspik und fein nudelig geschnittenem Lauchgrün setzen.

Prosit 2009!

Advertisements

21 Kommentare

Eingeordnet unter küchenente

21 Antworten zu “Gefüllte Neujahrsschwammerl

  1. Beate

    Das mit der Wäsche haben glaube ich die Spanier erfunden. Und die essen auch um Mitternacht bei jedem der zwölf Glockenschläge eine Traube. Wer weiß warum.

    Prosit 2009!

  2. Ist das schlimm, wenn ich immer rote Wäsche trage?

    Und die Glockenschläge sind bereits im 3 Sekundenabstand, damit weniger ersticken.

  3. hier gibt’s Sauerkraut….Soll Geld bringen, nun denn, on verra!

    Gutes Neues!!!

  4. Bei diesem märchenhaften Ausblick in den grünen Wald und auf die hübschen Rotkäppchen muss das neue Jahr ja gut beginnen. Dir ein herzlich gutes neues Jahr ! Das sage ich ohne Kreide gefressen zu haben.

  5. Immer noch im Übersetzungstrip, frage ich nach: „Paradeiser“ sind vulgo Tomaten?

    Das ganze liest sich lecker. Aber so spät am Abend noch Eier?

  6. @Bea: Genau, die 12 Trauben, die haben noch gefehlt. 😀 Prosit!

    @rufus: hic Rhodos, hic salta!

    @Bolli: Viel Geld wünsch ich dir! Alles Gute!

    @lamiacucina: Das wünsche ich dir auch, guter Wolf!

    @Wolfram: Wenn du es dir bis morgen mittags merkst, dann machst du es als Vorspeise zum Mittagessen. 😉 Frohes Neues Jahr!

  7. tatortkrimi

    Frohes neues Jahr! Mmh – das sieht lecker aus. Die Schweine sind hier aus Marzipan (falls jemand von Weihnachten noch nicht den Hals voll davon hat – was tut man nicht alles für das Glück) und die Fliegenpilze aus Plastik, darauf kann man lange herumkauen, satt wird man davon nicht, und der Rausch bleibt auch aus. Bleibe ich also auch 2009 hungrig und vernünftig 😉

  8. Oh! Back to the 80`s! Schönes Rezept :-)Wir haben Glücks-Fische gegessen, man soll zuerst den Schwanz abbeißen, damit das Glück nicht davon schwimmen kann (steht auf der Schachtel) darauf sagte mein Kind: „Aber wenn ich den Kopf abbeiße, kann das Glück erst recht nicht davon schwimmen!“ Mein Mann hat dafür die Wäscheleinen leer gemacht – es soll zum Jahreswechsel keine Wäsche hängen. Und die Bettwäsche soll man am 31.12. wechseln, meinen die Italiener.
    Ein wunderschönes Neues Jahr wünsche ich dir!

  9. die schauen aber verführerisch aus ~/~ gesundes neues!

  10. Schwein habe ich gegessen, hm. Nur Linsen noch nicht, aber ich hoffe, das gilt noch bis morgen.

  11. Dafür fehlen mir nur Tomaten, Schinken und Eier. 😀 Gesegnetes Neues Jahr auch dir!

  12. @tatortkrimi: Frohes Neues!
    Eben, weil ich keine Marzipanschweine mehr sehen kann, für Germteigschweine keine Zeit hatte, sind es essbare Schwammerl geworden. Darüber ist jeder dankbar, weil das Graffel im Börsel mag eh keiner haben. 🙂

    @Bulgariana: Schön Retro! Früher gab es fast zu jeder Einladung diese Schwammerl. 🙂
    Glück davonschwimmen – das wusste ich nicht. Ohne Kopf müsste der Kopf dann blind in sein Glück schwimmen und das kann manchmal ins Auge gehen. 😉 Danke für die Wünsche, die ich gerne zurückgebe!

    @Lreporter: 🙂

    @weltbeobachterin: Man sagt ja, wenn man dazwischen kein Kraut ist, kann man das Brauchtum so lange fortsetzen, als wäre es noch der eine Tag an dem man sollte.

    @Wolfram …. (was hat der Mann eigentlich zu Hause?) …. 🙂 Danke für die lieben Wünsche!

  13. Was hat der Mann zu Hause nach mehreren Feiertagen? Am ersten Tag nach den Feiertagen kannst du nicht einkaufen gehen, da ist alles derart gerammelt voll von Umtäuschern, Nichtvorratshaltern etc. …
    Und Tomaten sind grad nicht jahreszeitlich, die kommen aus Holland und sind entweder nach drei Tagen völlig hinüber – oder gar nicht kleinzukriegen, wie meine Mutter mal in einem Dreimonatsversuch feststellte… 😀

  14. hm, hab jetzt schon Kraut gegessen. dann es ich halt nochmals etwas schweinernes und dann Linsen! 😉

  15. Mit diesen Schwammerln kann das Jahr ja nur gut beginnen! Erinnere mich bittedaran, dass ich sie im nächsten Jahr dem Weihnachtsbüffet hinzufüge! ;-))

    Ein gutes neues Jahr wünscht Dir

    Silke

  16. ludi

    eier wie fliegenpilze zubereitet — wie schön die anzusehen sind 🙂
    zu schön gar um sie zu vernaschen!

    dir auch ein gutes neues!

    schwein 🙂
    linsen 🙂
    biskuitfisch vom schwanz |8
    rote wäsche 🙄

    immer wieder gibts was neues zu entdecken … *fg*

  17. @Wolfram: Das mit den Tomaten hast du gut erkannt.

    @weltbeobachterin: Mach dir einen Essensplan. 😉

    @Töpferschnecke: Hallllooooooooo! *freu* Frohes Neues Jahr auch für dich!

    @ludi: wir werden die Brauchtümer sammeln und nächstes Jahr schon um 20 Uhr beginnen, damit wir bis zum Jahreswechsel alles durch haben.

  18. hatte heute Linsen, gestern Schweinebraten mit Kraut.

  19. also ich pfeif drauf, aqber ist es normal, das die schwarzen Linsen so abfärben?

  20. @weltbeobachterin: Kenne nur braune, rote und gelbe Linsen. Die färben alle nicht. Oder meinst du Kontaktlinsen? :-))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s