Kongress tanzt

Der heurige Life-Ball hatte anfänglich ein wenig negative Publicity.
Zuerst wurde der Organisator, der seit 16 Jahren den Charity Ball organisiert, vom rechten Lager als „Berufsschwuchtel“ bezeichnet. Keszler klagte und ihm wurde nicht stattgegeben.
Zweiter Aufreger um den sehr rührigen und genialen Life-Ball Gründer und Veranstalter war, als er wegen der abgelehnten Akkreditierung eines Society Journalisten herumzickte. Dominic Heinzl überwutzelter Möchtegern Mittzwanziger erlaubte sich, die Aussage eines prominenten Mitsponsors zu senden. „Weil es weiterhin auf der Veranstaltung ungeschützten Sex gibt und Aids weitergeht.“, meinte knallhart Niki Lauda, der sich noch nie ein Blatt vor dem Mund genommen hat. Heinzl hat gesendet, Keszler sagte dieses Jahr niet und man schrieb ihm mangelnde Toleranz zu.

Die Bühne des Life Balls steht und es wird seit gestern geprobt. Als Nichtzahler sieht man leider so gut wie gar nichts. Ein paar Eindrücke habe ich erhaschen können. Den Rest schau ich mir heute im Fernsehen an 21.05 ORF1 – vielleicht.

ORF Video on Demand – Rückschau

6 Kommentare

Eingeordnet unter ente on tour

6 Antworten zu “Kongress tanzt

  1. was ich alles versäume Life ball und den Songcontest. ich glaube, ich bin wieder mal zu weit vom leben entfernt. aber ich fühl mich glücklich so. und von dir bekomme ich ja die Infos mit interessanteren Kommentare wie im ORF.

  2. @weltbeobachterin: Du hast etwas versäumt, der Häupl war blunzenfett auf der Bühne. Er macht dem Gratz wirklich ziemliche Konkurrenz. Die Frage stellt sich: Kann man die Aufgabe als Wiener Bürgermeister nur mit einigen Gläsern Wein bewältigen, weil die Arbeit zu nüchtern ist?

  3. vielleicht ist die Arbeit ernüchternd…
    wahrscheinlich war der Häupl in seinem früheren Leben mal eine Reblaus. ich frag mich nur, wie er die absolute geschafft hat? weil die Wiener traditionell rot wählen???

  4. Bei mir blieb’s auch beim vielleicht 😆

  5. @weltbeobachterin: Der Häupl soll angeblich ziemliches Fracksausen haben, dass ihm der Strache den Posten wegnimmt. Also ich weiß nicht, wie traditionell die Wiener wählen werden …

    @rufus: Echt? Dabei sind die langhaxerden Mädels reihenweise am Laufsteg gefallen.

  6. bei euch rennt ja der LT-Wahlkampf auch schon. aber wir wählen schon heuer. dafür nur alle 6 Jahre. ich befürchte bei uns wird die FPÖ wieder einen Landesrat bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s