Ente verwirrt

Alles wiederholt sich im Leben. So ist das wieder einmal die Sache um „orange“, die ich ja in meinem uralt Blog schon einmal erwähnte.
Auch, dass ich meine Probleme mit Kaffee habe. Weil ich ihn eben schwarz und ohne Zucker will. Eigentlich recht simpel.

Am Freitag musste ich husch ohne Frühstück aus dem Haus und so wollte ich meinen Kaffee bei einer „männlichen“ Bäckerei kaufen, wo es sehr guten Espresso gibt.

Ente: Bitte einen Großen Schwarzen zum Mitnehmen
Verkäuferin: Mit Milch
Ente: Nein, ohne, eben einen Schwarzen
Verkäuferin: Aaah, sie meinen eine Melantsch (=Melange)
Ente: Nein, ich meine einen doppelten Espresso ohne Milch
Verkäuferin: Aaaah, das ist bei uns ein Brauner
Ente: Nein, ein Brauner ist mit Milch, sonst würde er nämlich nicht Brauner heißen. (Schau mich um, ob irgendwo versteckte Kamera mitläuft). Ich will einen Schwarzen. Im gleichen Moment, kommt ohne Schmäh ein Schwarzer zur Budl und bestellt sich ein Kipferl.
Verkäuferin: Bei uns bestellen die Leute einen Braunen, wenn sie keine Milch wollen.
Ente: Bittschön machen Sie nicht eine 100jährige Wiener Kaffeehaustradition kaputt (Dabei steh ich Idiot in einer Bäckerei, rede von Kaffeehaustradition und klopfe mir gedanklich mit dem Finger auf die Stirn). Ein Schwarzer oder ein Mocca ist ohne Milch und ein Großer ist mit doppelt Kaffeepulver.
Verkäuferin nickt heftig, weil wir uns verstehen: Ja, doppelt Kaffee, schmeckt besser. Ich verrechne ihnen eine Melange, weil das bei uns so heißt und gebe ihnen keine Milch hinein.

Dann habe ich es aufgegeben! Außerdem habe ich mir ca. 40 cent erspart, weil eine Melange nur mit einer Portion Kaffeepulver gemacht wird. Sie war aber sehr nett und hat mir noch einen Sammelpass für Kaffee mitgegeben. Da hat sie mir zwei Marken hineingepickt, weil ich ja einen großen Kaffee wollte und dazu sagte sie: Noch acht Mal (rechnen kann sie!) Kaffee kaufen und dann einen gratis bekommen. Ob ich das nervlich auf nüchternen Magen nochmals durchstehe?

16 Kommentare

Eingeordnet unter befindlichkeiten, ente on tour

16 Antworten zu “Ente verwirrt

  1. Hättest den Kaffee stehen gelassen und den Schwarzen mitgenommen 😉

  2. hehe, schöner kommentar -> @the rufus..

  3. Nur aus Interesse: Hat der Schwarze sich ein recht helles Kipferl geholt? Ich frag nur weil ich heute einen Kuchen gebacken hab den hätte man nicht mehr gesehen wenn ein schwarzer ihn in der Hand hält. Aber es gibt ja Staubzucker…
    Jetzt mach ich mir a Meloosch! Oder wie sagst du dazu?

  4. lilula

    ganz einfach – es gibt keinen großen schwarzen beim mann …

  5. @rufus: Mit Kipferl wäre er mir zu schwer gewesen. 😀

    @Lreporter: Das ist alles, was du zu sagen hast? Merk ich mir! 😀

    @George: Genau so sagt man das!
    Ich hatte mit meinem Kaffee zu kämpfen, da hab ich auf den Schwarzen nicht mehr geachtet. Immerhin musste ich fast mit hinter die Budl um zuschauen, ob es eh ein doppelter Schwarzer wird.

    @lilula: Das habe ich dann am Schluss auch als Reflektion mitgenommen. 😀

  6. typisch Bäckereien. aber in Wien habt ihr wenigstens sehr gute, Linz ist da sehr rar.

  7. Wer hat an der Uhr gedreht? In welcher Zeitzone liegt denn dein Blog einegtlich? 😉

  8. @weltbeobachterin: Bäckerei und Bäckerei ist nicht gleich, nur weil sie Semmeln verkaufen. 😉

    @George: Ich habe eben nicht gedreht, damit ich zwei Mal jährlich nicht drehen muss. Ja, wie spät ist es denn?

  9. @George: Exakte Zeit! 🙂 Ich denke deine Zeit war p.m.

  10. Aber die p.m. Zeit hat gestern auch nicht ganz gestimmt. Oder bin ich ins Zeitloch gefallen…?

  11. @lilly – seltsam, hatte gerade einen ähnlich gelagerten doppelschwarzverlängerten kaffeedialog mit einer wiener beislbetreiberin in steyr gehabt.
    ich bestell einen großen schwarzen, sie gibt mir einen verlängerten, ich sag nix, trinke brav, will zahlen, sie berechnet einen großen schwarzen, ich darauf: ich zahl einen verlängerten. sie: das war aber ein großer schwarzer. ich: war es nicht, es hat nur einmal geritscht und nach braunem wasser geschmeckt, das war kein doppelter. sie: aber klar war das ein doppelter. ich: ja, ein doppelter kassierversuch..
    sie wollte den piefkinesen abzocken & irgendwie hats mich sogar amüsiert. habe darauf einen imitierten qualtinger abgeseilt, da hat sie vielleicht gschaut.
    ich glaub ihr wars peinlich, sie hat mir noch einen richtigen großen schwarzen gemacht und geld wollt sie auch keines mehr. meine herren,

  12. Gestern im Weißen Brauhaus wollte ich einen Großen Braunen, wobei ich diese Wortwahl extra vermieden habe. Besellt habe ich einen großen Espresso und bitte etwas Milch dazu. Aber irgendwie schien das ganze nicht machbar, und nach EINIGEM Hin und Her mit der Bedienung hab ich halt meinen Großen einfach schwarz genommen. Der Schwarze kam auch ohne Kipferl 😉

  13. Gaugi

    lol

    wien wie es leibt und lebt.

  14. ihr habts in Wien viele gute Bäckereien, Linz ist dagegen mager. die Bäcker am Land sind schwer in Ordnung. nur gibts am Land kein Coffee to go, aber dafür fährt der Bäckerei mit seinem Zeug auch zu den Leuten.

  15. Das ist eben die Wiener Kaffeehaustradition. Da blickt man nicht so schnell durch. In Italien ist es noch ärger! Ich trinke dort aus dem Grund nur Cappuccino – da kann ich nichts falsch machen :o)

  16. @George: Ich habe keine Ahnung, auf die Zeit schaue ich überhaupt nicht.
    Es ist ein Krampf. Man darf Kaffee nur zu Hause trinken, so wie’s ausschaut. 😉

    @Lreporter: Sauerei! Gut reagiert hast du!

    @Gaugi: Du trinkst vermutlich nur Tee. 🙂

    @weltbeobachterin: Das finde ich sehr schön, mit der „Hauszustellung“. Vermutlich kann er es sich nicht leisten, aus dem Auto auch Espresso zu verkaufen, weil ihm sonst die Zeit davonläuft. Aber das wäre eine gemütliche Idee, wenn die Leute dann noch beisammenstehen und ein Kaffeeplauscherl mit einer Topfengolatsche machen.

    @Bulgariana: In Italien trinke ich nur einen Ristretto. Da ist es finde ich wieder einfacher einen Schwarzen Kaffee zu trinken, weil der Italiener seinen Kaffee eigentlich nur schwarz trinkt. Das sind dann die Touris, die Kaffee mit Milchschaum wollen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s