bröckeln …

Wenn man speibt, dann erbricht man oder muss bröckeln,
ruft den „Uuuuu“lrich,
oder legt eine Pizza hin.

Weil ich gerade bei lamiacuccina ein Rezept von cantuccini gelesen habe. Und das obwohl ich cantuccini mag. Aber wenn man sie eintunkt (=taucht), dann hat man Brösmeli – also Bröckerl im Kaffee oder Wein.

Ente arbeitet weiter – daher twitter-blogeinträge in Kürze. I’m awfully sorry!

22 Kommentare

Eingeordnet unter stadtgeschichten

22 Antworten zu “bröckeln …

  1. Brocken sind grösser als Brösmeli, daran wird man erinnert, wenn einem im Gebirge ein Gesteinsbrocken aufs Haupt fällt.

  2. Das sieht aber gar nicht gut aus, hier; obwohl es natürlich einer Ente nix macht…

    Sorry! Bin schon weg!

  3. So oft, wie jetzt Lyrik kommt … sehr schön😉

  4. Wie schon so oft
    war es lustig
    getrunken, und Bröckerl gelacht.

    ( schau mal, heute nur für dich! Ein Kommentar in Haiku Form!😉 )

  5. @Ellja: Mit*lol*e🙂

    @lamiacucina: Vielleicht fällt mir einmal ein Cantuccini auf’s Dach.

    @gDino: Das sind arme Hunde …
    Ich schick dich nicht weg. Bleib da, so lange es warm genug ist in dieser Hütte.

    @rufus: Lü Rick ist mein bester Freund!?

    @George: Haiku ist modern in D, so wie Online-Pokern.
    Ente freut sich, weil sie keinen Haiku zusammenbringt.

  6. @ente:

    Echt, ist Haiju modern? Wusste ich nicht, ich kenne das schon lange. Magst noch eins?

    Horch! Da! Ich höre grad
    die Lieferung ist da
    zwei Schachteln Quitscheenten!

    Reinste Entenpoesie, nur für dich!🙂

  7. @George: Ich bin begeistert! Endlich jemand der für mich dichtet.

  8. Und der Klempner? *bin-schon-weg*😉

  9. speibt ist ein geniales wort, letztens beim bachmannlesen hätt ichs brauchen können -/- war argviel konstruktion zu hören, exotisierendes bemühen, mitm rechenschieber hibräslt..

  10. immerhin braucht man bei diesem procedere keine zähne.

  11. ähm.. @Herold – lesen ohne zähne? auch nich schlecht..

  12. Gockolores

    Ich frag mich grad warum früher alle g’sagt haben, dass ich ein „scheens Bröckerl“ sei.

  13. Gaugi

    missing the duck and her play on words

  14. @Gaugi: Sorry for any inconvenience. I’ll be back soon. Thanks for asking!

  15. @ Gockel: LoooooL
    Genau, wer ein bisschen untersetzt ist, gilt als Bröckerl. Danke! Im Team sind wir unschlagbar!

  16. @gDino: Ollwäis hefing fan. Tschoi tu se wörld!

  17. @Lreporter: Manchen Menschen konstatiert man ein zahnloses Verhalten. Das kann mir nie passieren.😀

  18. @Lreporter: exotisierend ist aufregend schön unverständlich gut gesagt.

  19. @rufus: Ein dreifach Hoch, der dieses goldne Handwerk schuf.

  20. @lilly – come to facebook!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s