Falls wer fragen sollte, ob wir Schnee haben

Ja, wir haben und nicht zu knapp.

Winter und Schnee gehören zusammen, daher hört man mich selten jammern. Was aber mir doch sehr fehlt, ist das Licht, die Sonne.

Jetzt noch ein paar Schneebilder vom Samstag in Wien, vom Wochenbeginn in Kärnten und von der Rückfahrt über den Packsattel, wo es in der Nacht von Montag auf Dienstag 75 cm geschneit hat.

Heute schaut es in Wien schon wieder anders aus: Gatsch, Matsch, Wasser, eigenartiger Weise wenig Streusplit.

9 Kommentare

Eingeordnet unter Die Welt, ente on tour, stadtgeschichten

9 Antworten zu “Falls wer fragen sollte, ob wir Schnee haben

  1. Hier: http://twitpic.com/c6z7ea

    Ich hab weiß Gott nix gegen den Wint, ich liebe ihn. Zur rechten Zeit! Diesmal kam er zu spät, und jetzt zieht er sich zu lang hin. Wie ein schlechter Gast. I mog jetzt nimma😦

  2. Na endlich noch jemand, der findet, dass Schnee zu dieser Jahreszeit normal ist! Ich kann das Sudern rundherum bald nimmer hören.

    Und mit dem Licht hast du auch recht. Obwohl ich eine Abneigung dagegen habe, habe ich schon mit dem Gedanken gespielt, mir 10 Minuten im Proletengrill anzutun.

  3. dankeschööön, für diese eindrucksvolliphonige schneeimpressionen aus wien — ist das die stadtmitte?!🙄

  4. @Georg: Ich nehm’s so hin, wie es ist. Schaust raus beim Fenster, weißt du in welches Schuhwerk du schlüpft. Und eigentlich ist mir der Winter lieber, weil’s im Sommer manchertags so deppert heiß ist.

    @hehe, Münzmallorca kommt für mich nicht in Frage. Bekomme Beklemmungen wenn ich als Bratwurst in der Sandwichliege bin.

    @finbar: Nicht alles. Das erste Bild ist in der Stadt nach dem wilden Schneefall in der Nacht von Freitag auf Samstag.

  5. Habt Ihr Schnee?😀

  6. Servus!

    Hätte eigentlich nicht vermutet, dass Du dir auch die Nase
    puderst. (Was die Überschrift und „Schnee“ betrifft..;-D

    Gruaß aus Bajuwarien!

  7. Wir haben keinen Schnee – und für heute nachmittag sind sonnige 13°C vorhergesagt.

  8. Schnee, das war mal. Aber schön war’s, dieses Jahr — und jetzt kann der Frühling gerne kommen. Eindrucksvolle Aufnahmen!

  9. joulupukki

    Ja, ein Winter wie aus Kindheitstagen war das heuer! Da blieb sogar trotz Sonnenarmut die Winterdepri aus. Mir hats gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s